Wander- und Freizeitbusse zum Rhönerkunden

Die Freizeitbusse bringen Sie an alle Topausflugsziele unserer Region. Viel Vergnügen beim Erkunden unserer Ferienregion Rhön, dem "Land der offenen Fernen".

Hier finden Sie eine allgemeine Information zum Freizeitbusverkehr sowie zum Freizeitbusnetz und Fahrpläne.

RhönRadBus

Ab Fulda führt die reizvolle Fahrt entlang des Milseburgradweges zunächst nach Hilders, von dort durch das Ulstertal über Wüstensachsen und die Wasserkuppe und Gersfeld wieder nach Fulda zurück.

Hilderser Wanderbus

Wir fahren Sie hin – Sie wandern zurück!

Saaletalbus

Die abwechslungsreiche Strecke des neuen Saaletalbusses führt vom Staatsbad Bad Kissingen durch das romantische Saaletal bis nach Hammelburg. Zahlreiche Haltestellen in diesem Frankens Saalestück laden zum Ein-, Aus- und Umsteigen ein.

Gersfelder Wanderbus

Gersfeld bietet von April bis November einen Wanderbus zu verschiedenen Zielen an. Täglich geht es ab Tourist-Info zum Roten Moor oder Schwedenwall. Und retour natürlich. Auf Anfrage bringt der Wanderbus Naturfreunde sogar zum Kreuzberg und wieder heim. Lediglich anmelden müssen Gäste ihren Transportwunsch. Während der Woche sind auch Fahrten zur Wasserkuppe für Fahrradtransport möglich!

Hochrhönbus

Mehr als vierzig Haltestellen laden zum Ein-, Aus- und Umsteigen ein und bieten sich als ideale Ausgangspunkte für Spaziergänge und Wanderungen an. Egal, ob Sie die Fahrtstrecke zum Kreuzberg, Richtung Gersfeld oder entlang der Hochrhönstraße wählen: unvergleichliche Ausblicke und zahlreiche Sehenswürdigkeiten liegen direkt am Weg!

Kreuzbergbus

Mit dem Kreuzbergbus ist der Kreuzberg das ganze Jahr über erreichbar.

Bäderlandbus

Zahlreiche Haltestellen zwischen den Kurorten im Bäderland Bayerische Rhön (Bad Neustadt, Bad Königshofen, Bad Bocklet, Bad Kissingen und Bad Brückenau) laden zum Ein-, Aus- und Umsteigen ein. Sie erreichen attraktive Sehenswürdigkeiten und die verschiedenen Erlebnis- und Thermalbäderexterner Link, sowie viele Wanderwegeexterner Link wie z.B. die Extratour "Michelsberg"externer Link.

Kreuzberg-Shuttle

Mit dem Kreuzberg-Shuttle erreichen Sie Diebach, Hammelburg im fränkischen Saaletal und die Kurstädte Bad Kissingen und Bad Bocklet. Der Kreuzberg-Shuttle fährt zum Startpunkt der Extratour Thulbataler, zum Guckaspass, nach Wildflecken und auf den Kreuzberg. Das Fahrrad kann mitgenommen werden. 

Sinntalbus

Die abwechslungsreiche Strecke führt durch das malerische Sinntal rund um Bad Brückenau mit seinen vielfältigen Gesundheits-, Wander- und Radwanderangeboten, dann weiter nach Oberbach mit seinem sehenswerten Infozentrum „Haus der Schwarzen Berge” bis zur Hochrhön mit dem Kreuzberg.

Streutalbus

Nahezu jedes touristische Ziel im Streutal kann durch die Verbindungen bequem erreicht werden. Genießen Sie eine Fahrt durch das idyllisch gelegene Streutal, mit seinen saftigen Wiesen und üppigen Feldern.

Pack die Badehose ein und nix wie ab zum Ellertshäuser See!

Seit dem 8. Juni haben Sie die Möglichkeit vom östlichen Landkreis Bad Kissingen aus, bequem mit dem Bus zum beliebten Ausflugsziel Ellertshäuser See zu gelangen.

Rhönkurier

Der Wanderbus „Rhönkurier“ verkehrt zwischen Eisenach im Wartburgkreis und Tann im Landkreis Fulda. Während der gut eineinhalb Stunden andauernden Fahrt passiert der „Rhönkurier“ die Stationen in Dorndorf, Vacha, Buttlar und Geisa. Somit haben Touristen, die aus Richtung Berlin, Leipzig und Erfurt mit dem ICE der Deutschen Bahn anreisen, eine direkte Verbindung für ihren Tagesausflug in die Rhön.