Kreuzberg-Shuttle
Hammelburg Rathaus und Brunnen
Rathaus und Brunnen in Hammelburg
Arkadenbau
Arkadenbau Bad Kissingen

Mit dem Kreuzberg-Shuttle erreichen Sie Diebach, Hammelburg im fränkischen Saaletal und die Kurstädte Bad Kissingen und Bad Bocklet. Der Kreuzberg-Shuttle fährt zum Startpunkt der Extratour Thulbataler, zum Guckaspass, nach Wildflecken und auf den Kreuzberg. Das Fahrrad kann mitgenommen werden. 

 

Broschüre Kreuzberg-Shuttle 2019

 

Kultur und Freizeit:

Ob Einkaufsbummel, gemütlicher Spaziergang, erlebnisreiche Wanderung, Besuch einer Therme oder Gesundheitsanwendungen: Der Kreuzberg-Shuttle bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten! Auf den folgenden Seiten finden Sie nützliche Ortsbeschreibungen:
 

  • Diebach ... Ortsteil von Hammelburg
         eingebetet im Talkessel an der
         fränkischen Saale

Sehenswertes: Kirche St. Georg, romaische Chortrumanlage, Sturmiusberg/-kapelle, Mühlen, Whisky- und Edelbrandverkostung, Hügelgräber aus der Bronze- bis Eisenzeit, es ist möglich Wander-, Rad-, Bootstouren zu machen und in der Saale zu baden

  • Hammelburg ... älteste Weinstadt Frankens

Sehenswertes: Schloss Saaleck, Stadtmuseum Herrenmühle, Hammelburger Altstadt-Runde

  • Oberthulba ... liegt im Thulbatal, an den südlichen Ausläufern der Rhön

Sehenswertes: neugestalteter Marktplatz in Oberhulba, Freydenkapelle, historisches Rathaus, ehemalige Klosterkirche St. Lambertus in Thulba, barocke Probstei, barockes Treppengiebelhaus, eine tausendjährige Eiche in Reith
Die Extratour Thulbataler ist auch zu erreichen, ebenso ist ein gut ausgebautes Rad- und Wandernetz, ein Wake-Park in Thulba und ein Campingplatz am See vorhanden. 

  • Bad Kissingen ... bekanntester Kurort Deutschlands

Gesundheit, Kultur, Einkaufen, Entspannen: Der bekannteste Kurort Deutschland bietet Abwechslung und Erlebnis für jeden Geschmack in der Kulisse seiner historischen Gebäude und Kuranlagen. Sehenswertes: KissSalis Therme, historische Innenstadt, Rosengarten, Regentenbau, Schmuckhof, Brunnen- und Wandelhalle sowie Kurgarten mit der bayerischen Spielbank, Bismarck-Museum und Gradierbau

  • Bad Bocklet ... eingebettet in die Landschaft der fränkischen Saale​​​​​​​

Im traditionsreichen bayerischen Staatsbad Bad Bocklet befindet sich eine der schönsten Minigolfanlagen Deutschlands. Ein besonders Highligt ist eine Fahrt in der vierspännigen Postkutsche von Bad Kissingen nach Schloss Aschach oder nach Bad Bocklet.
Sehenwertes: weitläufiger Kurpark mit der stärksten Stahlquelle Deutschlands, Schloss Aschach mit Museen. 

  • Burkardroth ... optimaler Ausgangspunkt für (Rad-)Wanderungen im Naturpark
         und Biosphärenreservat Rhön

In Burkardroth befinden sich "WasserWege" (ein beschilderter Kulturweg durchs Aschachtal) und ein ausgedehntes Wanderwegnetz mit Anbindung an den Premiumwanderweg DER HOCHRHÖNER
Sehenswertes: Klosterkirche Frauenroth, Lächelnde Madonna von Lauter

  • Guckas/Oberwildflecken ... 

Wildflecken mit Langenleiten, Premich und Gefäll werden durch den Guckaspass in 662 Metern höhe verbunden. Der Wanderparkplatz "Guckaspass" ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen oder Skilanglauf. Oberwildflecken liegt unterhalb des Kreuzberges. 

 

 

KOB GmbH
Hans-Bördlein-Str. 2
97723 Oberthulba
Tel: 09736 - 81080
Fax: 09736 - 810818
E-Mail:
Internet: www.kob-bus.deexterner Link