Hochrhönbus
Hochrhönbus
Hochrhönbus mit Fahrradanhänger

Mehr als vierzig Haltestellen laden zum Ein-, Aus- und Umsteigen ein und bieten sich als ideale Ausgangspunkte für Spaziergänge und Wanderungen an. Egal, ob Sie die Fahrtstrecke zum Kreuzberg, Richtung Gersfeld oder entlang der Hochrhönstraße wählen: unvergleichliche Ausblicke und zahlreiche Sehenswürdigkeiten liegen direkt am Weg!

Weiterhin laden die zahlreichen Rhönstädtchen an der Strecke zu Erkundungen ein: ob Kulturbesuch, Besichtigung von Sehenswürdigkeiten, Einkaufsbummel oder Restaurantbesuch.

Der Hochrhönbus gewährt Ihnen zudem gute Anschlüsse an den Bäderland-, Sinntal- und Streutalbus, an das Rhön-Zügle, an die DB-Strecke Erfurt-Schweinfurt-Würzburg (Landkreise Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen) sowie zum Rhön-Rad-Bus und zur DB-Strecke Fulda - Gersfeld (Landkreis Fulda)!

 

Fahrplan Hochrhönbus - Saison 2018

 

Kultur und Freizeittipps:

  • Bad Neustadt ... fit fürs Leben

Bad Neustadt ist eine moderne und Lebendige Kur- und Urlaubsstadt mit liebenswerter historischer Altstadt.
weiteres Sehenswertes: idyllischer Kurpark, Erlebnisbad Triamare, Salzburg
 

  • Bischofsheim ... dort wo der Kreuzberg winkt

Am Fuße des Kreuzbergs, dem heiligen Berg der Franken, liegt Bischofsheim an der Rhön mit seinen Stadtteilen.
Sehenswertes: Altstadtrundgang, Holzskulpturenweg, Ruine Osterburg
 

  • Oberelsbach ... Lust auf Natur!

Der staatlich anerkannte Erholungsort Markt Oberelsbach mit seinen Ortsteilen liegt mitten in der Rhön
Sehenswertes: Pfarrkirche St. Kilian, Tabakpfeifenmuseum, Naturlehrpfad Gangolfsberg, Haus der Langen Rhön
 

  • Gersfeld ... aktiv der Gesundheit zuliebe!

Gersfeld ist ein Mekka für alternative Heilmethoden, Wanderer und Radfahrer.
Sehenswertes: Barockkirche, das Schloss im Park, Wellnessbad Kaskade, Wildpark Gersfeld
Außerdem besteht in Gersfeld Anschluss an den Rhön-Rad-Bus der Sie zur Wasserkuppe oder an die Milseburg bringt.
Alternativ können Sie mit der Rhönbahn vom Bahnhof in Gersfeld nach Fulda fahren.
 

  • Fladungen ... Reise in die gute alte Zeit

Fladungen, die nördlichste Stadt Bayerns, liegt eingebettet in der sanften Hügellandschaft der Rhön.
Sehenswertes: Altstadt mit Stadtmauer und fünf Wehrtürmen, Fränkisches Freilandmuseum Fladungen mit Rhön-Zügle

 

 

Omnibusverkehr Bischofsheim GmbH (OVB)
Querenteichstr. 7
 
Tel: 09772 - 8555
Fax: 09772 - 8550