Online-Buchbarkeit der Rhön als Herzensangelegenheit

Rhön, 22. Januar 2018

Informationsveranstaltung für Gastgeber und Tourist Informationen

Online-Buchbarkeit ist aus dem Deutschland-Tourismus nicht mehr wegzudenken. Der Großteil der Gäste informiert sich nicht nur über das Internet zu seiner kommenden Urlaubsreise sondern bucht diesen auch dort. Seit Anfang 2018 wird dies nun flächendeckend für die Rhön angeboten. Gemeinsam mit HRS Destination Solution wurde diese Funktion zum 1. Januar auf www.rhoen.de online geschaltet. Um alle Gastgebern der Rhön über dieser Entwicklung zu informieren, finden Ende Januar drei öffentliche Informationsveranstaltungen statt.

Denn nur wenige Gastgeber nutzen diesen Vertriebsweg bisher für Ihre Arbeit. „Wer in Zukunft Gäste für sich gewinnen will, kommt nicht darum herum online buchbar zu sein,“ erklärt Thorn Plöger, Geschäftsführer der Rhön GmbH, und verdeutlicht damit den hohen Stellewert dieser Thematik. „Wir, die Rhön GmbH, wollen die Gastgeber soweit es geht unterstützen, Arbeit abnehmen und Abläufe vereinfachen. Wir sind froh, mit HRS Destination Solution einen Partner gefunden, der diese Ansprüche erfüllt. Mit nur wenigen Klicks können sich unsere Gastgeber künftig auf einer Vielzahl an hochwertigen Online-Buchungsplattformen präsentieren. Uns ist es eine Herzensangelegenheit so viele Gastgeber des Land der offenen Fernen wie möglich online buchbar zu machen.“

Jeweils ab 18 Uhr finden am 29. Januar in der Point Alpha Akademie Geisa, am 30. Januar in der Georgi Kurhalle Bad Brückenau und am 31. Januar im Ulstersaal Hilders hierzu öffentlichen Informationsveranstaltungen statt. Alle Gastgeber und Tourist Informationen der Rhön sind hierbei herzlich eingeladen an den Terminen teilzunehmen. An diesen Abenden informieren die Rhön GmbH und die Gastrednerin Sybille Randoll von HRS über Online-Buchbarkeit der Rhöner Unterkunftsbetriebe. 

Damit Gäste an den Stellen erreicht werden, an denen sie im Internet nach Übernachtungsmöglichkeiten suchen, werden diese mit dem neuen Angebot auf bis zu 20 Portalen sowie auf dem Internetauftritt der Rhön veröffentlicht. Diese soll nicht nur Hotels helfen, welche oft bereits in einem oder mehreren Online-Portalen vertreten sind, sondern auch besonders den kleineren Betrieben wie Gasthäusern, Pensionen und Ferienwohnungen. Sybille Randoll von HRS wird über dies sowie viele weitere spannende Punkte für die Gastgeber der Rhön während der Infoveranstaltungen sprechen.

Um an einem dieser Informationsveranstaltungen teilzunehmen, ist eine Anmeldung notwendig. Diese können alle Interessierten telefonisch über 036967 59482, per Fax 036967 59484 oder per Mail an anja.schuchert@rhoenforum.de tun. Die Rhön GmbH und HRS freuen sich über eine rege Teilnahme.

 

 

2.734 Anschläge