Aktuelle Termine in der Rhön

Bild1Tausende Veranstaltungen bieten Abwechslung, Unterhaltung, Informatives und Berührendes und ziehen Jahr für Jahr Gäste aus Nah und Fern an.

Bitte beachten Sie die coronabedingten Auflagen und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter über weitere Maßnahmen.

Veranstaltungskalender

„Point Alpha. Der heißeste Punkt des Kalten Krieges“

Die Sonderausstellung „Point Alpha. Der heißeste Punkt des Kalten Krieges“ ist bis zum 7. Oktober im Kaisersaal im Stadtschloss Fulda zu sehen. Die Ausstellung kann von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr besucht werden, montags ist geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Die neu konzipierte Ausstellung präsentiert Einblicke in die Geschichte eines besonderen Ortes von der Entstehung bis in die heutige Zeit: Der Observation Post Alpha, heute bekannt als Gedenkstätte Point Alpha zwischen Rasdorf und Geisa, war ein wichtiger Beobachtungsposten der US Army unmittelbar an der innerdeutschen Grenze. Von dort aus überblickten US-Soldaten die Grenzanlagen der DDR und das für das Militär strategisch wichtige „Fulda Gap“. Heute befindet sich hier der Mahn-, Gedenk- und Erinnerungsort, der an die deutsche Teilung, den Kalten Krieg und die Präsenz des US-Militärs erinnert.

Sebastian Leitsch, Geschäftsführer der Point Alpha Stiftung: „Wir sind dankbar für die Möglichkeit, unsere Ausstellung im Kaisersaal des Stadtschlosses zu zeigen. So wird die Verbindung zwischen Point Alpha und Fulda sichtbar.“

Die Ausstellung wurde 2020 mit der Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer neu konzipiert und wird nun in Fulda zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Die Ausstellung ist Teil einer Kooperation zwischen der Gedenkstätte Point Alpha und dem Vonderau Museum Fulda.


Veranstalter:
Vonderau Museum, Point Alpha Stiftung

Veranstaltungsort:
Kaisersaal, Stadtschloss Fulda
36037 Fulda

Termin: 21.09.2021
Uhrzeit: 10:03 - 10:00

Internet:
www.pointalpha.com

Kosten: Eintrtitt frei


Zurück zur Liste