Streuobstlehrpfad
Streuobstlehrpfad Hausen
Streuobstlehrpfad Hausen

Der Streuobstlehrpfad Hausen führt durch den noch intakten Streuobstgürtel des Rhöndorfes im oberen Streutal.

Der Besucher kann sich auf 1,8 km Länge auf sieben Schautafeln über die Geschichte und Bedeutung des Streuobstbaus, dem Lebensraum Streuobstwiese, der Sortenvielfalt sowie über die Verwertung und Vermarktung informieren. Entlang des Rundweges werden rund 50 vorwiegend alte Streuobstsorten einzeln beschrieben. In dem angrenzenden Sortenerhaltungsgarten werden über 300 bekannte und bisher nicht bestimmte Sorten kultiviert und als Genbank der Nachwelt erhalten. Jeweils im Frühjahr findet dazu eine Edelreiserbörse und im Oktober der Hausener Apfelmarkt statt.

  • Garten-Größe: 1,8 km
  • Dauer des Besuchs: ohne Führung 60 Minuten bei kostenlosem Eintritt, mit Führung 60 – 90 Minuten.
  • Angebot Gruppenreise: Gruppenführungen auf Anfrage möglich.
  • Saisonzeiten: Obstblüte Ende April / Anfang Mai, Obstreife im September / Oktober.
  • Öffnungszeiten: ganzjährig
  • Veranstaltungen: Edelreiserbörse im Frühjahr, Obstbaumschnittkurs im Frühjahr, Apfelmarkt jeweils am 3. Sonntag im Oktober.
  • Spezielle Termine: über Adam Zentgraf, Hausen, siehe oben und internet.
  • Zusatzangebote: Verkostung von Streuobstprodukten, Verkauf von Streuobstprodukten über Adam Zentgraf, Hausen.
  • Gastronomie / Übernachtung: www.hausen.rhoen-saale.netexterner Link
  • Vernetzungen im Landkreis: www.rhoenapfel.deexterner Link; www.hausen.rhoen-saale.netexterner Link; www.fladungen.deexterner Link; www.rhoen-grabfeld.deexterner Link; www.biosphaere-rhoen.deexterner Link

 

Streuobstlehrpfad Hausen / Rhön
Gemeinde Hausen / Rhön
Fladunger Straße 1
97647 Hausen
Tel: 09778 / 1479 und 09778 / 9191-0
Fax: 09778 / 9191-33