Die Extratouren

Bei den Extratouren handelt es sich um Rundwege, die von Parkplätzen aus starten und als Tagestour erwandert werden können. Eine Übersicht aller Extratouren finden Sie nachfolgend. Sie können auch unsere interaktive Karteexterner Link nutzen, um sich die Wandertouren anzeigen zu lassen.

Die Extratouren, entsprechen in allen Punkten den Qualitätskriterien des Hochrhöners. Sie bieten Ihnen somit Premiumwandern auf höchstem Niveau nach den Kriterien des Deutschen Wanderinstituts. Sowohl DER HOCHRHÖNER® als auch die Extratouren sind mit einer speziellen Klartextbeschilderung versehen und aufeinander abgestimmt.

 

Die Extratouren

Extratour Der Hilderser

  • Belag: Naturnahe Pfade
  • Dauer: 4,0 Stunden
  • Länge: 11,3 Kilometer
  • Erlebniswert: Hoch
  • Höchster Punkt: 738 Meter
  • Höhenmeter: 388 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Tourenart: Rundtour, Tagestour
  • Wegweisung: Rotes "H" auf weißem Grund

Im mittleren Ulstertals gelegen, verbindet die sehr abwechslungsreiche Extratour 'Der Hilderser' den unbewaldeten Gipfel des Buchschirmberges mit dem eindrucksvollen Battenstein und der Ruine der Auersburg mit ihrem Aussichtsturm.

Hilderser Logo großDie Extratour führt von der Kneippanlage in der Sandgasse (östlicher Ortsrand von Hilders) auf 12 Kilometer durch eine abwechslungsreiche Rhönlandschaft entlang des Ulstertal-Osthanges. Über einen Kreuzweg mit 14 Stationen erreicht man zunächst eine kleine Kapelle mit Kreuzigungsgruppe auf dem Battenstein(649 m ü NN). Über die traditionellen Huteweiden steigt man auf den Gipfel des Buchschirmberges (746 m ü NN) hinauf.

Von hier eröffnen sich weite Ausblicke auf die Plateauflächen der Hochrhön, über das Ulstertal und die Kuppenrhön mit der Milseburg. Als nächstes Etappenziel lädt die Rhönklubhütte Simmershausenmit Rastplatz und kleinem idyllischen Weiher ein. Mit einer weiten Aussicht nach Norden über Simmershausen gelangt man zum Park- und Grillplatz 'Köpfchen' auf dem Geländesattel zwischen Buchschirm- und Auersberg. 

Durch Laubmischwälder begleitet Sie ein Lehrpfad bis zur Ruine Auersburg, aus dem 12. Jahrhundert. Im Innenhof der Burgruine lädt eine überdachte Sitzgelegenheit zum Rasten ein. Der Aussichtspavillon auf der Burgmauer bietet eine herrliche Aussicht in das Scheppenbachtal und zur Milseburg. Durch die romantische Ritterschlucht mit vogelkundlichen Lehrtafeln erreichen Sie den Ausgangspunkt.

    Einstiegspunkte:

    • Parkplatz "Köpfchen" zwischen Hilders und Simmerhausen
    • Parkplatz an der Kneippanlage in der Sandgasse

     

    Bilder zur Extratour Der Hilderser:

     

     

    Ob im Kornfeld oder anderswo - wunderbar schlafen und träumen lässt es sich überall! Gut 40.000 Betten bieten Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser der Rhön.

    Finden Sie hier Ihre Unterkunft in der Rhön

    Angebote

    Angebot
    Kategorie:
     Rhön.de

    Wandern auf den Extratouren: 2 x Ü/F

    Mit dem Transferservice des Rhöner Landhotels "Haus zur Wasserkuppe" gelangen die Gäste zu den Startpunkten der Rundwanderwege und / oder werden am Abend an den Endpunkten abgeholt.

    ab 90.00 €
    Angebot
    Kategorie:
     Rhön.de

    Die Rhön er-WANDERN

    Erleben und genießen Sie das Land der offenen Fernen mit unserem 4-Tage-Pauschalangebot - Wandern im Herzen Deutschlands

    ab 183.00 €

    Gastronomie

    Kategorie:
     Gastronomie

    Rhöner Botschaft

    36115 Hilders

    Herzlich Willkommen in der Rhöner Botschaft – unsere Welt des Geschmacks!

    Kategorie:
     Infrastruktur

    Tourist-Information Hilders

    Kirchstraße 2-6
    36115 Hilders
    Tel: 06681 - 960815
    Fax: 06681 - 960828
    Kontakt aufnehmen
    Ihr Name
    Ihre Mail
    Ihre Telefonnummer
    Ihre Nachricht
    Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)

    Karten als GPX/KML-Datei herunterladen:

    ExtratourHilderser_2015, 31 KB
    Zurück zur Liste