Die Extratouren

Bei den Extratouren handelt es sich um Rundwege, die von Parkplätzen aus starten und als Tagestour erwandert werden können. Eine Übersicht aller Extratouren finden Sie nachfolgend. Sie können auch unsere interaktive Karteexterner Link nutzen, um sich die Wandertouren anzeigen zu lassen.

Die Extratouren, entsprechen in allen Punkten den Qualitätskriterien des Hochrhöners. Sie bieten Ihnen somit Premiumwandern auf höchstem Niveau nach den Kriterien des Deutschen Wanderinstituts. Sowohl DER HOCHRHÖNER® als auch die Extratouren sind mit einer speziellen Klartextbeschilderung versehen und aufeinander abgestimmt.

 

Die Extratouren

Extratour Der Meininger

  • Dauer: 3 Stunden
  • Länge: 10,4 Kilometer
  • Erlebniswert: Hoch
  • Höchster Punkt: 434 Meter über NN
  • Höhenmeter: Aufstieg 297 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Tourenart: Rundtour
  • Wegweisung: Rotes "M" auf weißem Grund

Die malerischen Wälder die sich von Westen her an die Theaterstadt Meiningen schmiegen, bilden die Kulisse für diese Extratour, welche auch mit zahlreichen Aussichtspunkten, einer Burgruine und Europas größter Kluft- und Spalthöhle aufwartet.

Meininger Logo großDas Schloß Elisabethenburg in Meiningen ist Ausgangspunkt der Wanderroute (12,3 km), die Kulturhistorie mit geologischen Besonderheiten verbindet. Durch den Waldpark führt der Weg zum beliebten Aussichtspunkt Dietzhäuschen. Überwiegend auf schmalen Pfaden geht es weiter zum nächsten Aussichtspunkt an der Schaubachhütte. Von hier aus ist es nicht mehr weit zum Fuße des Landsbergs mit dem 'Märchenschloss Landsberg'.

Durch Hallenwälder führt ein schmaler Weg entlang des Steilhanges zur Ruine der Habichtsburg. Die Einbettung der Ruine in einen lichten Wald mit Aussichtspunkt erzeugt einen malerischen Gesamteindruck. Über Dreißigacker mit seiner neugotischen Ortskirche geht es weiter in Richtung Meiningen. Vorbei am Fliederrein, wo Mitte Mai großflächig der Flieder blüht, gelangt man zur Goetzhöhle.

Ein Abstecher in diese einzigartige Besucherhöhle und eine Einkehr in die angeschlossene Höhlenbaude ist empfehlenswert, bevor es wieder zum Ausgangspunkt geht. Wer noch Zeit- und Energiereserven besitzt, sollte an die Wanderung noch einen Stadtbummel anschließen, da die attraktive Meininger Innenstadt gleich am Schloß Elisabethenburg beginnt.

Einstieg: Elisabethenburg

 

Bilder der Extratour Der Meininger:

 

 

Ob im Kornfeld oder anderswo - wunderbar schlafen und träumen lässt es sich überall! Gut 40.000 Betten bieten Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser der Rhön.

Finden Sie hier Ihre Unterkunft in der Rhön

Angebote

Angebot
Kategorie:
 Rhön.de

Mit Wanderschuhen und dem kleinen Schwarzen

Ankommen und bei einem Drink an der Bar des Skyline Restaurants den Blick über die Stadt genießen und sich auf das Kommende freuen.

ab 150.00 €
Kategorie:
 Informationsstellen

Tourist-Information Meiningen

Ernestinerstraße 2
98617 Meiningen
Tel: 03693 - 44650
Fax: 03693 - 446544
Kontakt aufnehmen
Ihr Name
Ihre Mail
Ihre Telefonnummer
Ihre Nachricht
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)

Karten als GPX/KML-Datei herunterladen:

ExtratourMeininger_2015, 29 KB
Zurück zur Liste