Die Extratouren

Bei den Extratouren handelt es sich um Rundwege, die von Parkplätzen aus starten und als Tagestour erwandert werden können. Eine Übersicht aller Extratouren finden Sie nachfolgend. Sie können auch unsere interaktive Karteexterner Link nutzen, um sich die Wandertouren anzeigen zu lassen.

Die Extratouren, entsprechen in allen Punkten den Qualitätskriterien des Hochrhöners. Sie bieten Ihnen somit Premiumwandern auf höchstem Niveau nach den Kriterien des Deutschen Wanderinstituts. Sowohl DER HOCHRHÖNER® als auch die Extratouren sind mit einer speziellen Klartextbeschilderung versehen und aufeinander abgestimmt.

 

Die Extratouren

Extratour Waldfenster

  • Dauer: 3:20 Stunden
  • Länge: 11,6
  • Höchster Punkt: 736m über NN.
  • Höhenmeter: 337 Höhenmeter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Tourenart: Rundtour
  • Wegweisung: Rotes "W" auf weißem Grund

Vorbei an den Quellen der Lauter und der Stationskapelle verlässt die Extratour den Ort und führt bald auf schmalen Pfaden durch den Wald vorbei am Königsrondell in eines der größten außeralpinen Naturschutzgebiete in Bayern.

Logo WaldfensterÜber Wiesenpfade schlängelt sich die Tour vorbei an Quellaustritten des Lautsbach durch das Naturschutzgebiet „Schwarze Berge“. Hier lassen sich artenreiche Bergwiesen durchstreifen bis sich am Fuße der „Platzer Kuppe“ (737 m) eine Kernzone des Biosphärenreservats Rhön mit einem besonders ursprünglichen Waldbild darbietet. Seit 1978 findet hier keine forstwirtschaftliche Nutzung mehr statt.

Ist der natürliche Buchenwald mit teilweise mächtigen Baumriesen auf dem Steilhang durchwandert, ist der waldfreie Gipfel der Basaltkuppe erklommen und es bietet sich bei guter Wetterlage ein grandioser Weitblick nach Westen.

Auf der nördlichen Seite der Kuppe führt die Tour vorbei an vielgestaltigen Waldrändern, welche Lebensraum für zahlreiche seltene Arten bieten. An den Weg grenzend in dem großflächigem Waldgebiet „Waldfensterer Forst“ sind Relikte der historischen Wanderglashütten zu finden.

Nachdem der Wald über einen schmalen Pfad durchquert ist, wird die Ortschaft über befestigte Wege erreicht. Die Landschaft zwischen der „Platzer Kuppe“ und dem Ort Waldfenster bildet ein kleingliedriges Mosaik aus ursprünglichen Wäldern und wertvollen offenen Wiesen- und Weideflächen. Dadurch entsteht ein Landschaftsbild, das bezeichnend ist für die Rhön.

Extratour Waldfenster, 47 KB

Ob im Kornfeld oder anderswo - wunderbar schlafen und träumen lässt es sich überall! Gut 40.000 Betten bieten Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser der Rhön.

Finden Sie hier Ihre Unterkunft in der Rhön

Kontakt aufnehmen
Ihr Name
Ihre Mail
Ihre Telefonnummer
Ihre Nachricht
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)

Karten als GPX/KML-Datei herunterladen:

Zurück zur Liste