Rhöner Braukunst

In der Rhön überzeugen regional verwurzelte Familienbetriebe mit traditioneller Braukunst, Qualität und Vielfalt. Die Auswahl reicht vom hellen Pils oder Lager über goldenes Hefe-Weizen bis zum dunklen Märzen. Die Tradition des Bierbrauens geht in der Rhön zurück bis ins Mittelalter.

Heute gibt es im Land der offenen Fernen elf mittelständische Brauereien, die hochwertige Bierspezialitäten brauen. Außerdem hat fast jedes Dorf ein Brauhaus, in dem dank alter Braurechte eigene Biere hergestellt werden. Bei dieser Vielfalt ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und: Die Qualität stimmt. Denn die Brauereien, die sich dem Dachmarke Rhön e.V. anschließen, nehmen regelmäßig an Qualitätskontrollen teil und verwenden weitestgehend Rohstoffe aus der Region.

Keine geringere als Sylvia Kopp, Biersommelière und Bierjournalistin, präsentiert die Rhöner Biere. Als einerseits Expertin und andererseits Außenstehende hat sie einen unbefangenen Blick auf die Rhöner Biere. „Die regionalen Brauereien in der Rhön brauen charakterstarke Biere“, schwärmt die Fachfrau, die unter anderem für das Magazin essen&trinken schreibt. Ihre Rezensionen der Rhöner Biere finden Sie unter der Rubrik 'Rhöner Bierspezialitäten'