Adressen
Suchbegriff:
Ort:
Sortierung:
Kategorien
Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 118>> (118 Seiten)

Seifenküche Hainzell

Naturseifenseminar
Am Weißen Stein 6
36154 Hosenfeld
Tel: 06650 918489
Fax: 06650 9180320

Entdecken Sie das alte Handwerk der Naturseifen-Siederei

Kategorie:

Bushcraftcamp Rhön

Stengerts 5
97653 Bischofsheim in der Rhön
Tel: 09772 9328620

Im Bushcraftcamp-Rhoen entdecken sie die Natur (Pflanzenkunde, Tierkunde, Fährtenlesen und vieles mehr), erlernen Bushcraft-und Survivaltechniken, bekommen Ausrüstungstipps, kochen/backen leckere Gerichte über offenem Feuer oder mieten einfach nur den sehr idyllisch gelegenen Platz an.

Mountainbike-Guide Daniel Albrecht

Mittlerer Hainbergweg 15
97638 Mellrichstadt

Wir bieten geführte Mountainbike-Touren an, bei denen wir die Schönheiten der Rhön kennenlernen.

Aussichtsplattform "Noahs Segel" auf dem Ellenbogen

Ellenbogen
98634 Oberweid

Ein 21 Meter hoher Aussichtsturm mit seinem markanten, segelähnlichen Design in Form einer Elle sowie Erlebnisrutsche und Ausstellungsgebäude auf dem Berg Ellenbogen bei Oberweid ist eine neue Attraktion in der Rhön.

Bio Bauernhof Mültner

Hinterm Dorf 6
97647 Nordheim vor der Rhön
Tel: 09779/8580202

Fahrrad Riemey

Ludwigstraße 44
97769 Bad Brückenau
Tel: 09741 9397373
Fax: 09741 9397375

Touristinformation Ostheim

Kirchstraße 14
97645 Ostheim vor der Rhön
Tel: 09777 - 18 50

Haus der Kunsthandwerke

Kunsthandwerk für Alt und Jung
Kirchberg 4
97647 Sondheim vor der Rhön

Ruhe und Harmonie geben die nötige Inspiration für meine Arbeiten. Die Werkstatt gibt Einblick in die Kunst mit der Arbeit mit Glas, besonders mit der Schönheit und dem Glanz des Muranoglases.

 

Autohaus Gaul & Klamt

Haydnstraße 1 - 2
97616 Bad Neustadt an der Saale
Tel: 09771 61700
Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 118>> (118 Seiten)

Museum Obere Saline mit Bismarck-Museum und Spielzeugwelt

Museum Obere Saline mit Bismarck-Museum Bad  Kissingen (3)
Museum Obere Saline mit Bismarck Museum Bad Kissingen

Das Bismarck-Museum repräsentiert in original erhaltenen Räumen das Leben und Wirken des Reichskanzlers in Bad Kissingen.

Das Museum befindet sich in der Oberen Saline, der aus dem 18. Jh. stammenden fürstbischöflichen Salzproduktionsstätte. Hier logierten auch zeitweilig die Fürstbischöfe von Würzburg.

Otto von Bismarck nahm hier von 1876 bis 1893 insgesamt 14 Mal sein Kurquartier. Das Bismarck-Museum repräsentiert in original erhaltenen Räumen das Leben und Wirken des Reichskanzlers in Bad Kissingen. Hier fällte Bismarck Entscheidungen von weltpolitischer Bedeutung (z. B. „Kissinger Diktat“ 1877).

In den Abteilungen „Salz und Salzgewinnung“ und „Das Heilbad Kissingen“ werden die herausragenden Leitlinien der Bad Kissinger Stadtentwicklung beleuchtet. Mehr als 1000 Jahre lang (bis 1968) wurde in Bad Kissingen Salz erzeugt. Mit der Errichtung des ersten Gradierwerks Europas in Kissingen 1562 wurde die Technik der Siedesalzerzeugung revolutioniert.

Die Anfänge des Heilbades Kissingen, die Kissinger Heilquellen und die Kurmedizin werden in einer weiteren Abteilung behandelt..

Im Dachgeschoss befindet sich die Abteilung Spielzeugwelt, die handgefertigtes Spielzeug aus der Rhön und aus aller Welt zeigt.

 


Museum Obere Saline mit Bismarck-Museum und Spielzeugwelt
Obere Saline 20
97688 Bad Kissingen
Tel: (0971) 807-1230
Fax: (0971) 807-1239
Zurück zur Liste