Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen
Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

Erleben Sie die 300 Jahre ländliche Baukultur sowie dörfliches Wohnen und Wirtschaften.

Eingebettet in weitläufige Streuobstwiesen erwartet Sie neben bäuerlichen Anwesen auch gemeindliche Bauten wie beispielsweise ein funktionierendes Brauhaus, eine Getreide- und eine Ölschlagmühle. Darüber hinaus gibt es eine Dorfschule und eine katholische Kirche, die auch privat genutzt werden kann.

Kraut-, Gemüse- und gemischte Gärten zeigen die ganze Fülle unterfränkischer Gartenkultur. Auch alte Haustierrassen haben im Museum ein Zuhause gefunden.

Einmalig ist die Verbindung des Freilandmuseums mit dem Rhön-Zügle. Historische Dampfzüge verkehren zwischen dem Museum und dem 18 km entfernten Mellrichstadt

Ergänzt wird das Museum durch das historische Wirtshaus „Zum schwarzen Adler“, in welchem original-fränkische Gerichte zubereitet werden und den Rhöner Bauernladen mit frischen Produkten und Spezialitäten aus der Rhön und dem Frankenland.

Im Eingangsgebäude gibt es einen Museumsladen, in dem alle Interessenten „gute Dinge von gestern für moderne Leute von heute“ erwerben können.

Aktuelle Informationen, Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie auf der Internetseite des Freilandmuseumsexterner Link.

 

 


Bahnhofstraße 19

97650 Fladungen

Tel: 09778 - 9123-0
Fax: 09778 - 9123-45


Zurück zur Liste