Wasserwandern auf der Werra

Die Werra, ein Fluss mit Seele, bewegt das Gemüt, erfreut die Sinne und mehr noch - sie will von Ihnen entdeckt werden.

Auf 302 Kilometern, gemessen von den Quellen bis zur Mündung, schlängelt sie sich durch Thüringen und Hessen und entfaltet dabei einen Charme, dem man sich nicht entziehen kann. Das Werratalist an landschaftlicher Vielfalt kaum zu übertreffen: pralle Naturromantik, gesunde Wälder und blumige Auen.
 
Mit ihrer angenehmen Fließgeschwindigkeit trägt Sie die Werravorbei an zahlreichen Burgen und Schlössern, romantischen Stadtbildern, Schilfgebieten, bewaldeten Bergrücken und bis in den Fluss hineinragenden Felswänden, die sich im Wasser spiegeln.

Befahrbar ist sie für den routinierten Kajakfahrer bei gutem Wasserstand auf 253 Kilometern ab Themar. Doch schon ein kurzes Stück später wird sie ab Meiningen für Zweierkajaks und schließlich ab Bad Salzungen auch für Kanadier befahrbar.

Die Anbieter aller Kanu- und Kajakverleiher finden Sie hier in der Übersicht.

Kanu- & Kajakverleih

Hotel Gasthof Nöth

An der Sonnenseite der Rhön - die Fränkische Saale, ein verträumter Wanderfluss an Frankens Saalestück!

WenKanu-Gasthof-Nöth-2n Sie mit ruhigen, kräftigen Armbewegungen Ihr Kanu durch das glitzernde Wasser steuern, haben Sie zumindest einen sehr berühmten Vorgänger gehabt: Kaiser Karl der Große! Er reiste per Schiff flussaufwärts zu seiner Pfalz „Salce“. Namentlich stammt die Saale von den zahlreichen Salzquellen ab, die in ihren Oberlauf münden.
Doch keine Angst – niemand will Ihnen Ihre Kanutour  „versalzen“. Sie paddeln gemütlich, kommen auch mühelos voran. Es sind die eigenen Kräfte und die Energie des Flusses, die sie voranbringt. Sie gleiten durch fast ursprüngliche Natur, hindurch zwischen Erlen und Weiden, die oft bis zur Wasseroberfläche neigen und Sie mit grünen Zweigen willkommen heißen. Sie ziehen vorbei an Wiesengründen, ehrwürdigen Kirchen, Burgen und Schlössern und Resten von Auenwäldern. Ruhe und Stille, Farbe und Licht, Natur und Geschichte begleiten Sie auf Ihrer Tour zu einem der schönsten Winkel des Fränkischen Saaletales, zu Füßen des 507 m hohen Sodenberges, dem südlichsten Vulkanausläufer der Rhön, flussabwärts nach Morlesau zu unserer Ausstiegsstelle am Biergarten.
Nach einer Erfrischung und oder einer Runde schwimmen im Fluss verwöhnen wir Sie gerne mit unserer feinbürgerlichen Küche – frisch – fränkisch- herzhaft – saisonbetont – Produkte vom Rhöner Bauern. Wir sind zertifizierter  Partnerbetrieb des Biosphärenreservates und Mitglied von Slowfood.


Morlesauerstraße 3 und 6

Morlesau
97762 Hammelburg

Tel: 09357/479
Fax: 09357/1357


Zurück zur Liste