Radwanderwege in der Rhön

VIA REGIA-Radweg

  • Belag: Gemischt
  • Dauer: 1 Stunde
  • Erlebniswert: Hoch
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht-Mittel
  • Tourenart: Tagestour
  • Anfahrt: generell Auto, Hünfeld auch mit der Bahn erreichbar
  • Landschaft: Hessisches Kegelspiel, Rhön
Via-Regia-Radweg
Logo Via Regia

Auf Spuren der alten Handelsstraße entlang, vorbei an beschaulichen Dörfern in einer wunderschönen Natur

Der 15 Kilometer lange VIA REGIA-Radweg, welcher in 2012 eröffnet wurde, verläuft von Hünfeld aus entlang der ehemaligen Handelsstraße nach Rasdorf.

Von der Stadtmitte Hünfelds aus wird der Radwanderer durch den Bürgerpark vorbei am Haselsee nach Großenbach geleitet. Weiter führt der Weg nach Neuwirtshaus mit Blick auf die Berge des Hessischen Kegelspiels. Über den Hübelsberg erreicht man Rasdorf, einem der interessantesten Orte des Hessischen Kegelspiels. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der größte Anger Hessens, die historisch bedeutende Stiftskirche, der Wehrfriedhof oder das Landschaftsinformationszentrum, welches über die geologische Entwicklungsgeschichte des Hessischen Kegelspiels informiert, erwarten die Besucher. Empfehlesnwert ist auch ein Abstecher zur Gedenkstätte Point Alpha.

Der Radweg führt direkt nach Grüsselbach mit Anschluss an den Kegelspiel-Radweg. Für diesen ist das Hessische Kegelspiel namensgebend, welches aus neun kegelförmigen Vulkanbergen besteht, die wie Kegel auf einer Kegelbahn stehen. Der Kern dieser gleichförmig angeordneten Berge besteht zumeist aus hexagonalen Basaltsäulen - entstanden vor Millionen von Jahren durch abkühlende Lava. Der Sage nach betrieben hier Riesen eine Kegelbahn - der Stoppelsberg nördlich von Steinbach stellt eine Kugel dar. Der Kegelspiel-Radweg leitet den Radwanderer entweder als Rundkurs zurück nach Hünfeld oder er fährt an der Landesgrenze Hessen-Thüringen weiter über Wenigentaft auf den RhönRadweg/Ulstertalradweg.

Streckenverlauf:

Hünfeld - Großenbach - Neuwirtshaus - Rasdorf - Grüsselbach

Sehenswertes:

- Rasdorf mit Landschaftsinformationszentrum, Stiftskirche, Wehrfriedhof, größter Anger Hessens

- Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld mit Konrad-Zuse-Museum

Ob im Kornfeld oder anderswo - wunderbar schlafen und träumen lässt es sich überall! Gut 40.000 Betten bieten Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser der Rhön.

Finden Sie hier Ihre Unterkunft in der Rhön

Karten als GPX/KML-Datei herunterladen:

Via Regia Radweg, 14 KB
Zurück zur Liste
externer Link
Die Rhön in Bildernexterner Link