Museen & Galerien

Altes und Neues, Erinnern und Erschaffen – vermeintliche Gegensätze und doch passen sie sehr gut zusammen. In den Museen und Galerien der Rhön können auch Sie dies erleben. Oft werden historische Objekte mit neuen Schaffungen von Rhöner Künstlern gemeinsam ausgestellt. Dadurch ist es auch Ihnen möglich dieses Zusammenspiel zu erleben.

Museen & Galerien

Friedhofsmuseum Kühndorf

Friedhofsmuseum Kühndorf
Friedhofsmuseum Kühndorf

Leistungsträger Verwaltungsgemeinschaft Dolmar

In der kleinen Gemeinde Kühndorf befindet sich ein Museum, welches in den neuen Bundesländern einmalig ist.

Gegründet wurde es von Arno Braungardt, der bereits als 14 jähriger Tischlerlehrling im 2. Weltkrieg mit der Auslieferung von Särgen beschäftigt war. Er hat Friedhof, Leichenhalle und die kleine Kapelle selbst hergerichtet. Über jeden Grabstein auf dem Kühndorfer Friedhof könnte der Museumsbetreiber Geschichten erzählen.

Zu den Kostbarkeiten des Museums zählen eine alte Familienbibel aus dem 16. Jahrhundert, ein 160 Jahre altes Bahrtuch und Totenschreine, von den der jüngste 1941 angefertigt wurde. Diese denkmalgeschützten Totentafeln hingen im 16. bis zum 18. Jahrhundert in der Kirche des Ortes und informierten die Gemeinde über das Ableben eines Menschen und dessen Lebensalter.

Das Kühndorfer Museum ist Mitte der 90er-Jahre eröffnet worden. Wenn Braungardt seine Raritäten an den Wändern und auf der Empore sowie im Altarraum erläutert, treten seinen Zuhörern auf den alten Kirchenbänken oftmals Tränen in die Augen. Dann zieht Besinnlichkeit in die 1622 erbaute Kirche ein.

Schon mehrere hundert Besucher aus dem In- und Ausland haben sich in die Gästebücher eingetragen. "Eine Führung, die zu Herzen ging" oder "Beeindruckt von den seelischen und geistigen Werten", heißt es anerkennend.


Öffnungszeiten:
Besichtigungen und Führungen nach Vereinbarung


Christeser Straße 6

98547 Kühndorf

Tel: 036844 - 40630
Fax:
Internet:


Zurück zur Liste