Tourenvorschläge

Gerade auf dem Bike erschließt sich, was die Rhön so einzigartig macht - ihre freien Ausblicke über das gesamte Mittelgebirge hinweg und darüber hinaus. Passiert man eine Kurve, eröffnet sich unversehens weite Panoramablicke - eben jene offenen Fernen, die der RHön ihren Beinamen verliehen haben.

Mehr dazu in unserem Flyer "Panorama-Routen in der Rhön", den Sie kostenlos bestellen oder downloaden können.

Die Touren in der Rhön finden Sie nachfolgend individuell beschrieben.

Motorradtouren

Die Hochrhönstraße

Friendship Ride
Friendship Ride

Die Hochrhönstraße ist nicht unbedingt eine direkte Verbindung zwischen den beiden Orten Bischofsheim und Fladungen, sondern eher ein Reiseweg, der die einzigartige Natur der Rhön auch mit dem Bike erlebbar macht.

Direkt an der Strecke finden sich viele Rastmöglichkeiten, die zum Verweilen, Informieren und Entdecken der Landschaft einladen. Gut ausgeschilderte Haltepunkte sind beliebte Etappenziele an der Hochrhönstraße, um ausgedehnte Wanderungen durch die einzigartige Landschaft entlang des Naturschutzgebiets „Lange Rhön“ zu unternehmen. Die Wege führen zu den Hochmooren der Region, über die kahlen Flächen der Hochrhön oder an solchen Aussichtspunkten wie dem Heidelstein vorbei.

Die Hochrhönstraße bietet mit den Kommunen, die abseits von ihr gelegen sind, eine kurze und sehenswerte Verknüpfung von Natur und Kultur – erfahrbar, erlebbar, spürbar nah und doch unendlich weit.

Besonderer Höhepunkt in Fladungen ist das Rhön-Museum mit einer unglaublichen Schau Rhöner Masken. Auch das Fränkische Freilandmuseum, welches einen Einblick in die vergangenen Jahrhunderte des Rhöner Lebens bietet, ist sehenswert. Darüber hinaus starten und enden hier Dampflokfahrten. In Hausen kann die Familienbrauerei Rother Bräu besichtigt werden, welche auf Öko-Biere spezialisiert ist. Im Schwarzen Moor laden nicht nur der Bohlensteg und der Aussichtsturm ein, sondern auch eine Informationsstelle des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön sowie ein Kiosk mit Rhöner Spezialitäten.

Zur Geschichte der deutschen Tabakpfeife und der Rauchkultur gibt das Deutsche Tabakpfeifenmuseum in Oberelsbach Auskunft. Für die Gäste des Ortes ist der Besuch des UNESCO-Informationszentrums „Haus der Langen Rhön“ ein unbedingtes Muss. In der ständigen Ausstellung werden die Entstehung der Rhön sowie die heutige Vielfalt dieser besonderen Kulturlandschaft dokumentiert.

In unmittelbarer Nähe zu Bischofsheimwartet schließlich der Kreuzberg mit seinen vielfältigen Einrichtungen und seiner ganz eigenen Gastronomie auf die Besucher. Seit 1620 sorgen hier die Franziskanermönche dafür, dass Pilger und Wanderer bewirtet werden. Seit 1731 brauen sie das viel gerühmte Klosterbier, das es außerhalb des Kreuzberges nur in wenigen ausgesuchten Gastwirtschaften der Rhön gibt.

Ob im Kornfeld oder anderswo - wunderbar schlafen und träumen lässt es sich überall! Gut 40.000 Betten bieten Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser der Rhön.

Finden Sie hier Ihre Unterkunft in der Rhön

Kontakt aufnehmen
Ihr Name
Ihre Mail
Ihre Telefonnummer
Ihre Nachricht
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)

Karten als GPX/KML-Datei herunterladen:

Die Hochrhönstrasse, 12 KB
Zurück zur Liste