Burgen & Schlösser

Lassen Sie sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen und erleben Sie die schönsten Burgen und Schlösser der Rhön.

Burgen und Schlösser

Schloss Herrenbreitungen

Schloss Herrenbreitungen
Schloss Herrenbreitungen

Im 16. Jahrhundert errichtete Graf Poppo XII. von Henneberg das Breitunger Schloss auf dem Burghügel in der Nähe der Klosterbasilika. Seit 1994 befindet sich in einigen Räumen das Aktivmuseum - ländliches Brauchtum.

Besichtigung nach Voranmeldung

Auf dem errichteten Herrensitz lebte und residierte Graf Poppo mit seiner zweiten Frau Sophie bis zu seinem Tode im Jahre 1574. An die Residenzzeit des Grafen erinnert noch das Hennebergische Wappen über dem Eingangsportal der Klosterbasilika. Aus Sandstein gearbeitet, sind die Buchstaben S H I B (Sophie Herzogin in Braunschweig) zu erkennen. Außerdem ist noch ein Teil der Unterschrift lesbar: „Von Gottes Gnaden Poppo Fürst und Herr zu Henneberg 1609“.

Im Verlaufe des 30-Jährigen Krieges wurden Schloss und Basilika von den Schweden in Brand gesteckt. Später ließ Landgräfin Hedwig Sophie den Komplex wieder notdürftig herrichten.

Im 18. und 19. Jahrhundert wurden die Schlossgebäude für Verwaltungszwecke genutzt. Justizamt, Gefängnis und Rentamt (Amtshaus) waren hier untergebracht. Zeitweise dienten Teile des Schlosses als Miet- und Amtswohnungen, als handwerkliche Produktionsstätte und Herberge.

Seit Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhundert befindet sich das Aktivmuseum - Ländliches Brauchtum in einigen Räumen des Schlosses.


Öffnungszeiten:

Eine Schlossbesichtigung, Besichtigung der Außenanlagen oder eine Schlossführung ist nach Voranmeldung möglich.


Schloss 3

98597 Breitungen

Tel: 0163 2613274
Fax: 036848 253782


Zurück zur Liste