Badeseen

Baden in freier Natur? Bei uns kein Problem! Lassen Sie es sich zum Beispiel im ersten Naturheilwassersee Deutschlands gut gehen oder genießen Sie die zahlreichen anderen Naturbadeseen und Badeseen der Rhön.

Badeseen

Schönsee

Etwa 2 Kilometer von der Gemeinde Urnshausen in der thüringischen Rhön (Wartburgkreis) entfernt liegt mitten im Wald der naturbelassene Schönsee. Rund anderthalb Hektar groß ist die Wasseroberfläche, die als Badesee ausgewiesen ist.

Schönsee Urnshausen25 Meter sind es an der tiefsten Stelle bis zum Grund des Sees. Gespeist wird der See aus Oberflächenwasser und einer eigenen Quelle. Eingebettet ist er zwischen hohen Bäumen, was ihm ein besonderes Flair, vielleicht auch manchmal etwas Unheimliches verleiht. Die Fischteiche gleich neben dem eigentlichen Badesee mit ihren Seerosen runden die Idylle ab. Anfang der 1970er Jahre wurde das ganze Terrain um den See als militärisches Sperrgebiet ausgewiesen und war damit für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich.

Erst mit der Wiedervereinigung kam der Schönsee in kommunale Hand und naturliebende Badegäste haben wieder Zugang. Drei Hektar groß ist das gesamte Areal des Campingplatzes mit Stellplätzen, Bungalows, Kiosk und Grillplätzen. Sitzgruppen und eine große Liegewiese laden zum Verweilen ein. Auch Zeltfreunde fühlen sich hier wohl. Vom Schönsee aus kann man ausgedehnte Wanderungen unternehmen, z. B. auf den nahegelegenen Pleß. Rund um den See führt ein breiter ausgedehnter Wanderweg.


Bernshäuser Straße 115

36457 Urnshausen

Tel: 036964 7451
Mobil: 0175 1605624
Fax: 036964 95989
E-Mail:
Internet:


Zurück zur Liste