Rhön GmbH - Das Unternehmen

Rhön GmbH - Gesellschaft für Tourismus und Markenmanagement

Vereint über drei Bundesländer und fünf LandkreiseHaus der Schwarzen Berge, Oberbach

Die Rhön GmbH – Gesellschaft für Tourismus und Markenmanagement besteht seit 1. Februar 2017. Ihre Aufgabe ist es, den Tourismus in der Urlaubsregion Rhön zu fördern und die dort hergestellten Produkte zu vermarkten. Die Rhön erstreckt sich über die Landkreise Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen, Fulda, Schmalkalden-Meiningen sowie den Wartburgkreis. Somit sind diese auch Gesellschafter des Unternehmens. Den Vorsitz der Gesellschafterversammlung, die aus den fünf Landräten besteht, hat momentan der Bad Kissinger Thomas Bold (CSU). Zudem bringen sich die Wirtschaftsförderer der Landkreise in der untergeordneten Steuerungsgruppe ein. Geschäftsführer der Rhön GmbH ist Thorn Plöger.

Sitz des Unternehmens ist im Biosphärenzentrum Haus der Schwarzen Berge in Oberbach, einem Ortsteil des Marktes Wildflecken im Landkreis Bad Kissingen. Dort betreibt das Unternehmen neben der Tourist-Information auch das Rhön-Café mit Regionalladen. Weitere Tourist-Informationen der Rhön GmbH befinden sich im Bruder-Franz-Haus auf dem Kreuzberg, im Kompetenzzentrum Wasserkuppe sowie im Kompetenzzentrum Bad Neustadt. Parallel dazu werden Mitarbeiter die Rhön GmbH im Kompetenzzentrum Geisa sowie in der Tourist-Information in Bad Kissingen vertreten. Beide Standorte werden momentan umgebaut. (April 2018)

Die Struktur der Rhön GmbH können Sie hier als Pdf einsehen und herunterladen.

Auf dem Bild von links: Bernd Woide (Landrat FD), Thomas Bold (Landrat KG), Thorn Plöger (Geschäftsführer Rhön GmbH), Reinhard Krebs (Landrat WAK), Peter Heimrich (Landrat SM), Thomas Habermann (Landrat NES)