Beherbergungsverbot und Corona-Beschränkungen in der Rhön


Liebe Besucher,

die Coronafallzahlen sind weiterhin auf einem hohen Niveau. Aus diesem Grund wurden die Corona-Maßnahmen vom 02. November noch einmal verlängert. Bitte beachten Sie, dass  bis voraussichtlich 31. Januar für private Reisen ein Beherbergungsverbot gilt. Übernachtungsangebote dürfen nur für notwendige nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt werden. Auch Freizeiteinrichtungen wie Theater und Schwimmbäder sowie Gastronomiebetriebe bleiben über diesen Zeitraum geschlossen.

Ab 13. Januar ist der Bewegungsradius im Landkreis Fulda für tagestouristische Ausflüge auf 15 km um den Wohnort beschränkt.

>> Wir möchten, dass Sie gesund bleiben. Halten Sie deshalb auch beim Aufenthalt an der frischen Luft bei Begegnungen mit fremden Personen den Mindestabstand ein und meiden Sie Menschenansammlungen. <<

DER HOCHRHÖNER® in Kürze

Allgemeine Informationen zum Premiumweg DER HOCHRHÖNER® zusammengefasst.

Besucherzahlen des Rhön Info Zentrums

Im Jahre 2016 haben sich 63.268 Gäste im Rhön Info Zentrum über das touristische Angebot der Rhön informiert. Das entspricht einem Rückgang von 4,93 Prozent oder 3.143 Besuchern im Vergleich zum Vorjahr.

Das Rhön Info Zentrum ist die besucherstärkste Tourist Information für die Rhön. Die Besucherzahlen aus 2016 sind zum Download hinterlegt.