Pack die Badehose ein und nix wie ab zum Ellertshäuser See!

Seit dem 8. Juni haben Sie die Möglichkeit vom östlichen Landkreis Bad Kissingen aus, bequem mit dem Bus zum beliebten Ausflugsziel Ellertshäuser See zu gelangen.

Die neue Linie trägt den Titel „See-Shuttle“ und wird vom 8. Juni bis 8. September an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Bürger und Besucher ans kühle Nass und wieder zurückbringen. Der mit 33 Hektar größte Stausee Unterfrankens, in der reizvollen Landschaft des Marktes Stadtlauringen gelegen, erwärmt sich im Hochsommer auf angenehme 22 Grad Celsius. Mit einer großen Liegewiese, einem Tretbootverleih, Kiosk, einem Restaurant, Beach-Volleyballfeld und einem Wasser-Erlebnisspielplatz ist der See das ideale Freizeitparadies für Naturliebhaber, Familien und Erholungssuchende.

Bequem, sicher und preiswert können Sie mit dem See-Shuttle“ von Bad Kissingen über Oerlenbach, Rottershausen, Rannungen und Maßbach zum Ellertshäuser See im Schweinfurter OberLand fahren. Aber auch Besucher, die am Ellertshäuser See ihren Urlaub verbringen, können durch den See-Shuttle einen Abstecher in die beliebte Kurstadt Bad Kissingen unternehmen. Nutzen Sie dieses zusätzliche Nahverkehrsangebot für Ihre Freizeitaktivitäten, z.B. für einen Bade-Ausflug an den See, einen Spaziergang auf dem Naturerlebnisweg oder eine Tour im Kletterwald. Besonders attraktiv ist das Angebot für Schüler mit der Schülerzeitkarte, die die Fahrt zum Ellertshäuser See in ihren Sommerferien kostenlos machen können. Kurgäste, die sich durch eine gültige Gästekarte der Kurverwaltungen Bad Brückenau, Bad Bocklet und Bad Kissingen ausweisen, werden an Wochenenden und Feiertagen im SeeShuttle kostenfrei befördert. Urlauber und Kurgäste aus Bad Bocklet, Bad Brückenau und Bad Kissingen werden bei Vorlage ihrer Gästekarte im Landkreis Bad Kissingen an Wochentagen und Wochenenden auf allen Buslinien kostenfrei befördert.

 

Flyer See-Shuttle

Fahrplan 2019